Konzert

Son of the Velvet Rat – “Ghost Ranch”

5. April 2024, 20:00 Uhr

 24,00 30,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §6
Kostenloser Versand
Artikelnummer: n. v.

Beschreibung

Bild: Son of the Velvet Rat © Marija Kanizaj

3 Jahre haben sich SotVR Zeit genommen, im Frühjahr 2024 erscheint nun das neue Album „Ghost Ranch“ auf Fluff & Gravy Records. Im kommenden Jahr werden SotVR damit in Österreich und Deutschland auf Tour gehen.

Das Album wurde im Red Barn Recorders-Studio in der kalifornischen Wüste eingespielt. Mitgewirkt haben – unter anderen – so illustre Gäste wie Marc Ribot an der Gitarre, Jolie Holland als Back-up-Sängerin und an der Violine oder Jay Bellerose am Schlagzeug. Nichtsdestotrotz ist die Instrumentierung so sparsam und transparent wie nie zuvor bei SotVR.

Live werden die Songs noch einmal auf ihren Kern reduziert. SotVR werden im Duo auftreten. Heike bedient nun, neben diversen Tasteninstrumenten auch das Schlagwerk.

Das neue Programm umfasst Songs aus dem aktuellen Album, viele Highlights aus dem Back-Katalog und zeichnet sich durch besondere Vielfalt und Dynamik aus. Die Bandbreite reicht von fragilem Neo-Folk-Chanson bis zu rauem Garage-Rock.

 

RADIO FM4 (A) Fritz Ostermayer über Sotvr’s letztes Album “Solitary Company”:

“Son of the Velvet Rat haben mittlerweile eine Stufe von Erhabenheit erreicht, die mich an die Bilder von Edward Hopper denken lässt. Darf man sowas metaphysischen Realismus nennen? Keine Ahnung. Großes Album.”

 

Der  Songwriter und Musikjournalist (NY Times, LA Weekly) Paul Cullum über SotVR:

“Situated at the vanguard of Euro-Folk Noir, their songs build on the cabaret traditions of Old World masters like Georges Brassens, Jacques Brel and Fabrizio De Andre, now fused with the dark Old Testament prophecy and Kabbalistic visions conjured by Townes Van Zandt, Leonard Cohen or Bob Dylan.
The result, as realized on their U.S. debut Dorado, is like some exotic desert fruit of indeterminate provenance – equal parts ragged glory and brooding noir, the crepuscular glow of the violet horizon and blood pooled on a motel bathroom floor – all delivered in, what accidental fan Lucinda Williams who caught their set one night at the Hotel Cafe in Hollywood calls, Georg’s “great sexy-gravelly voice,” leavened by Heike’s translucent harmonies, like roses circling a tattooed heart.”

 

Einlass

jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Abendkasse

bei jeder Veranstaltung ist der Preis an der Abendkasse um € 4,00 höher als im Vorverkauf (ausgenommen Kino, Clubs und Kinderprogramm)

der Vorverkauf endet jeweils zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn

Vorverkauf

online und im KiK-Büro

bei Thalia Ried ab ca. 1 Monat vor der Veranstaltung (ausgenommen Kino und Clubs)

bei Jamsessions ist freier Eintritt bzw. freiwillige Spende

Ermäßigungen

2 € für KiK, Ö1 und AK Mitglieder
2 € für s'Innviertel Gästekarten BesitzerInnen
2 € für 4youCard BesitzerInnen
2 € für SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Zivil- und Präsenzdiener gegen Vorlage eines gültigen Nachweises

Bei Lesungen bieten wir ein Freikartenkontingent für Schülerinnen und Schüler an. Ein gültiger Schülerausweis ist erforderlich! Wir bitten um Reservierung unter:
office@kik-ried.com