Lisa Eckhart

„Die Vorteile des Lasters”

KABARETT

Montag, 10. September, 20:00 Uhr

 

 

 

 

Eintritt: 20,-

 


 

 

YET ANOTHER FLOYD

„Dark Side Of The Moon”

12-KÖPFIGE PINK FLOYD TRIBUTE BAND

Freitag, 21. September, 20:00 Uhr

 

 

 

Eintritt: 20,-

 


 

 

TRIO LEPSCHI

„26. Literarische Wanderung”

LESUNG/MUSIK/WANDERN

Samstag, 29. September, 13:00 Uhr ab Stadtbücherei

 

 

 

 

Teilnahmebetrag: 25,-

 


 

 

ONK LOU

& THE BETTER LIFE INC.

„In The Morning”

SINGER/SONGWRITER

Freitag, 5. Oktober, 20:00 Uhr

 

 

 

Eintritt: 18,-

 


 

 

PORTRAITTHEATER

„Arbeit, lebensnah – Käthe Leichter und Marie Jahoda”

THEATER

Samstag, 13. Oktober, 20:00 Uhr

 

 

 

 



Eintritt: VVK: 15,- / AK-Mitglieder 13,-
Abendkasse: 17,- / AK-Mitglieder 15,- / Schüler, Studenten und Lehrlinge 8,- 

 


 

KARLHEINZ MIKLIN

& JAZZ VIA BRASIL

„Hot – Hotter – Caliente”

LATIN-JAZZ

Samstag, 20. Oktober, 20:00 Uhr

 

 

 

Eintritt: 20,-

 


 

THE WHISKY PRIESTS

„Bloody Well Back!”

REUNION TOUR 2018

Mittwoch, 31. Oktober, 20:00 Uhr

 

 

 

 

Eintritt: 22,-

 


 

 

5te Jamsession

von KiK und LMS Ried

am Mi., 3. Oktober ab 19:30 Uhr

 

 

 

Eintritt frei! 

 


 

 

FREE DANCE CLUB –

„Don`t walk, dance!“

Der Free Dance Club tanzt

am Mittwoch, 26. September sowie am Mittwoch, 24. Oktober

 

 

 

 

 


 

 



 

 



 

 

 

 



 

 

FREE  DANCE  CLUB

Der Free Dance Club tanzt am Mittwoch, 26. September sowie am Mittwoch, 24. Oktober von 19:00 bis 20:30 Uhr im KIK. Musik: Quer durch Raum und Zeit
KiK, Hartwagnerstr. 14, 4910 Ried.


Kontakt: Gabi Gadermaier, g.gadermaier@inext.at, Tel.: 0699/12796724

 

 

 

 

 



 

JAM-SESSION

„Offene Bühne von LMS Ried und KiK“

SZENE-QUERSCHNITT

Mittwoch, 03. Oktober, 19:30 Uhr

Ab Mitte der 90er Jahre bis 2008 gab es im KiK in unregelmäßigen Abständen die beliebten Jam Sessions und Jazz Brunche. Die Jam Sessions wurden in Folge unter der Leitung von Hermann Linecker in diversen Rieder Lokalen mit großem Erfolg weiter veranstaltet. Jetzt kehrt die „Offene Bühne“ zurück ins KiK. Geplant sind acht Veranstaltungen im Jahr (Feber bis Juni und Oktober bis Dezember) und zwar an jedem ersten Mittwoch im Monat. In enger Zusammenarbeit mit der Landesmusikschule Ried möchte das KiK eine Plattform von Musikern für Musiker sein, egal welchen Alters oder Genres. Es geht bei der „Offenen Bühne“ auch darum, Talente zu zeigen, zu wecken und zu fördern. In ungezwungener Atmosphäre musizieren Profi-, Hobby- und Jung-Musiker und -Musikerinnen gemeinsam und auf Augenhöhe. Ein hochgeschätzter Musiker ist Klaus Dickbauer, der im KiK bereits so manche Jam Session bereicherte. Sein Ansatz, Musik zu verstehen ist folgender: „Wenn man, wie ich, seit Jahrzehnten im Musik-Business tätig ist, beginnen sich mehr und mehr die Bereiche von Unterhaltungsmusik, E-Musik, Weltmusik, Volksmusik und auch von Jazzmusik in den Köpfen der Musiker zu überlagern. Jede Art von Stilistik transportiert Inhalte und Einstellungen für sich. Wir suchen ein Konglomerat aus allem, reizvoll und spannend, wehmütig und aggressiv. Als Improvisateur ist man stets gefordert, seine eigene Musik neu zu entdecken und zu erfinden. Wie sich das Ganze letztendlich stilistisch erfassen lässt, ist für uns nicht von Wichtigkeit. Verspürt man als Musiker und als Zuhörer jenes Kribbeln im Nacken, die Urkräfte menschlich kreativer Ergüsse, oder auch wie immer geartete Faszinationen, so ist man, denke ich, im Reigen der Musikliebenden bestens aufgehoben. Also genug der Worte – lasst uns ’geigen’, horchen und genießen.“ Dem ist auch nichts hinzuzufügen.

 

Eintritt: frei